versicherung

„Bedarfsgerecht und

sinnvoll versichern“

Sachversicherungen

Die Menschen in Deutschland haben viele Versicherungen abgeschlossen; darunter leider oftmals falsche oder unnötige. Die wirklich wichtigen, die sehr große Schäden abdecken, werden meist vergessen.

Der Versicherungsmarkt bietet für jedes Risiko eine spezielle Versicherung. Sicherheit zu haben, bedeutet für viele Menschen ein Stück Lebensqualität, aber nicht jede Versicherung ist bedarfsgerecht und sinnvoll.

Wichtig bei der Überlegung nach Absicherungsbedarf ist ein systematisches Vorgehen. Man sollte sich fragen: Welche existenzbedrohenden oder wirtschaftlich sehr hohen Risiken bestehen? Wenn der Extremfall eintritt, und Sie einen Schaden von mehreren Millionen Euro verschulden oder erleiden und nicht versichert sind, dann hilft es Ihnen überhaupt nichts, wenn ein solcher Extremfall statistisch gesehen nur selten vorkommt.

Einige wichtige Risikoabsicherungen möchten wir hier besprechen:

Privathaftpflichtversicherung

Die private Haftpflichtversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt.
Jeder Mensch ist für Unfälle und Missgeschicke im privaten Lebensbereich unbegrenzt haftbar. „Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens in unbegrenzter Höhe und lebens-länglich verpflichtet“ – so will es das Gesetz (§ 823 BGB). Die  Privathaftpflichtversicherung prüft im Schadensfall die Rechtslage und übernimmt berechtigte Ansprüche oder wehrt unberechtigte Ansprüche ab. 

Wohngebäudeversicherung

Für die meisten Deutschen sind die eigenen vier Wände eine der großen Investitionen im Leben. Aus diesem Grunde gehört der Schutz der eigenen Immobilie zu den wichtigsten Absicherungen. Eine Wohngebäudeversicherung sichert Ihr Haus bei Schaden umfassend gegen finanzielle Verluste ab, bis hin zum kompletten Ersatz. Der Schutz gilt für Feuer-, Sturm-, Hagel- und Leitungswasserschäden und kann auf Wunsch auch um die sogenannten Elementarschäden, wie Überschwemmung, Erdbeben, Schneedruck oder Rückstau erweitert werden. Auch einzelne Gebäudeteile wie Türen oder ein Balkon sowie Zubehör zur Instandhaltung des Hauses sind über die Wohngebäudeversicherung versicherbar.

Hausratversicherung

Persönliche Gegenstände sind mit einer Hausratversicherung in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus abgesichert. Sie bietet Schutz  bei Schäden durch Einbruch, Feuer, Wasser oder Unwetter. Darüber hinaus tritt der Leistungsfall auch dann ein, wenn durch einen Einbruch Ihr Inventar zerstört wird oder durch Überspannungsschäden Elektrogeräte beschädigt werden.
Ebenfalls können auch Ihre Fahrräder in die Hausratversicherung eingeschlossen werden.
Grundsätzlich sind Ihr ganzes Mobiliar und auch Ihre Gebrauchsgegenstände durch eine Hausratversicherung, inklusive Bargeld und Wertsachen, geschützt.

Unfallversicherung

Unfallträchtige Situationen gibt es fast jeden Tag in Deutschland. Rund 9 Millionen Unfälle im Jahr – alle vier Sekunden einer – manchmal mit lebenslangen Folgen. Eine Unfallversicherung bietet weltweiten Schutz im Privat- und Berufsleben und das 24 Stunden am Tag. Der Kernpunkt jeder Unfallversicherung ist die Absicherung im Invaliditätsfall: Sie können einmalige Leistungen oder eine Unfallrente absichern. Zusätzlich besteht die Möglichkeit ein Krankenhaustagegeld und Genesungsgeld einzuschließen oder die Mitversicherung von Unfalltod. Entscheidend aber ist das richtige Bedingungskonzept, dass z.B. auch Versicherungsschutz bei Infektionen bietet.

Rechtsschutzversicherung

Anwaltliche Hilfe oder sogar der Gang vor das Gericht kostet Sie nicht nur Geduld, sondern oftmals auch sehr viel Geld. Recht bekommen ist oft nicht einfach.

Eine Rechtschutzversicherung ist daher ratsam, da die Durchsetzung Ihrer rechtlichen Interessen sehr schnell einige tausend Euro kosten kann. Darüber hinaus ist die Annahme, dass der Prozessgewinner keine Kosten zu übernehmen hat, oft falsch. Häufig muss auch der Gewinner einen Teil der entstandenen Kosten übernehmen, wie z. B. im Arbeitsrecht.
Es ist in einem Arbeitsprozess üblich, dass sich beide Parteien die Kosten teilen, ganz unabhängig davon, wer die gerichtliche Auseinandersetzung gewonnen hat.

Die Rechtschutzversicherung übernimmt die anfallenden Kosten für Anwalt, Gericht, Zeugen und erforderliche Gutachten. Die wichtigsten Formen der Rechtsschutzversicherung sind Verkehrsrechtschutz und Privatrechtschutz. Hier können die unterschiedlichen Bereiche des täglichen Lebens, wie z.B. Arbeitsrechtschutz eingeschlossen werden. Ergänzend wäre der Mietrechtschutz zu benennen.
Bei vielen Versicherungen können Sie die Höhe der Selbstbeteiligung im Schadensfall selbst festlegen. Je höher sie die Selbstbeteiligung wählen, desto niedriger sind die Beiträge. Bei Absicherungen von höheren Risiken mit der Wahrscheinlichkeit, dass der Schadensfall nur sehr selten eintritt, sollten Sie eine möglichst hohe Selbstbeteiligung wählen.


Die Wirtschaftskanzlei Beratung & Kompetenz berät Sie bei der Frage, welche Versicherungen sinnvoll sind und sagt Ihnen weiterhin, welche Versicherungsgesellschaft in Ihrem persönlichen Fall das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Versicherungsvergleich

versicherunsgangebote

Mit der neutralen Vergleichssoftware von MORGEN & MORGEN
kann die individuell passende Absicherung aus den Versicherungsangeboten des gesamten Marktes herausgefiltert werden.

button

Direktkontakt

Frau_Stahl
Yvonne Stahl

Telefon (0931) 4 06 99-0
Fax (0931) 4 06 99-18
info@bk-finanzen.de

... wir planen für Menschen eine sichere Zukunft!
 
Impressum | Rechtstellung
Copyright © 2010 BK-Finanzen. Alle Rechte vorbehalten.
Betreuende Internetagentur Suchmaschinenmarketing, e-marketing, online-pr Firma PIT-Business.de