finanzierung-a-z

„1 x 1 der Baufinanzierung“


Finanzierung von A - Z

Annuitätendarlehen

Annuitätendarlehen ist die meistgenutzte Darlehensart. Sie zeichnen sich durch eine gleich bleibende regelmäßige Rückzahlung aus, deren Rate sich aus dem Zins- und Tilgungsanteil errechnet. Das bedeutet, dass der Kreditnehmer schon während der Laufzeit mit jeder Rate einen Teil seines Darlehens an die Bank zurückzahlt. Zahlungen können dabei – je nach Vereinbarung – monatlich, viertel- oder halbjährlich erfolgen. Im Gegensatz zu Privat- oder Autokrediten, wird nicht der ursprünglich vereinbarte Darlehensbetrag verzinst, sondern nur die aktuelle Restschuld. Auf diese Weise wird trotz der niedrigen Tilgungsquoten von 1 bis 3 Prozent eine zu lange Darlehenslaufzeit verhindert.

Bausparkasse

Zinsstarke Geldanlage, zinsgünstige Baufinanzierung und die Aussicht auf die staatliche Riester-Förderung: Das sind die Vorteile eines Bausparvertrags. Gefördertes Bausparen ist bereits ab dem 16. Lebensjahr möglich. Man schließt bei einer Bausparkasse einen Bausparvertrag ab und zahlt einen monatlichen Beitrag, worauf man auch noch Zulagen erhalten kann. Nach einigen Jahren hat man die Wahl, sich sein Guthaben auszahlen zu lassen oder ein zinsgünstiges Darlehen in Anspruch zu nehmen. Neben den günstigen Zinsen ist auch die Konstanz der Darlehenszinsen ein großer Vorteil eines Bauspar-Darlehens, da sie Planungssicherheit für die eigenen Finanzen bedeutet.

Forwarddarlehen

Ein Forwarddarlehen ist eine Vereinbarung mit einer Bank, für einen zukünftigen Zeitpunkt (maximal bis zu vier Jahre im Voraus) ein Darlehen zu erhalten. So können günstige Zinskonditionen gesichert werden. Forwarddarlehen werden vor allem für die Umschuldung und Zinssicherung baldiger Baudarlehen genutzt.
Forwarddarlehen lassen sich auch realisieren, wenn das Darlehen gesplittet ist. Bei solchen Darlehen wurden meist Erstrang- und Nachrangdarlehen vereinbart. Diese Konstellationen können mit Forwarddarlehen umgeschuldet werden.

Tilgungsaussetzung

Eine Tilgungsaussetzung ist eine besondere Form der Finanzierung. Hier wird – wie der Name schon sagt – die Rückzahlung des Darlehens ausgesetzt. Der Teil der Rate, der eigentlich zur sofortigen Darlehensrückzahlung dienen sollte, wird in einem Sparplan angelegt. Mit dem Sparplan wird eine höhere Verzinsung angestrebt, als an Darlehenskosten ausgegeben werden müssen. Die Tilgungsaussetzung rechnet sich also nur, wenn die Sparanlage oberhalb der Bauzinsen bleibt. In jedem Fall lohnt sich diese Variante, wenn eine fremd vermietete Immobilie aus steuerlichen Gründen Grundlage für die Finanzierung ist.

Umschuldung

Wer zahlt schon gern mehr für etwas, das er auch billiger haben kann? Um teure Kredite und Finanzierungen loszuwerden, bietet sich eine Umschuldung an. Dabei sollte allerdings einiges bedacht werden.
Wollen Sie einen Privatkredit umschulden, sollten zunächst die verschiedenen Anbieter verglichen werden – rund 50 Banken bieten Darlehensablösungen an. Zweitens muss der Effektivzins beobachtet werden – hier sind die Kreditkosten schon mit eingerechnet und man weiß genau, was das Darlehen kostet. Außerdem sollte man eine passende Laufzeit wählen – wenn es die individuelle finanzielle Lage erlaubt, sind kürzere Laufzeiten zu empfehlen, da so die Darlehensschuld schneller beglichen wird und der Gesamtkostenaufwand niedriger ist. Zu guter Letzt ist auch die Höhe der Kreditrate an die Möglichkeiten des Kreditnehmers anzupassen – schließlich sollten die Raten auch in „schlechten Monaten“ ohne Probleme beglichen werden können, da sich das sonst negativ auf die Bonität auswirkt.
Schwerer umzuschulden sind Immobilienkredite. Hier helfen Forwarddarlehen weiter.

Volltilgerdarlehen

Bei Volltilgerdarlehen bestehen feste Vereinbarungen über Zins, Laufzeit und Tilgungshöhe. Dadurch wird das Darlehen in der vereinbarten Zeit komplett zurückgeführt, was allerdings eine hohe monatliche Rate zur Folge hat.

Versicherungsvergleich

versicherunsgangebote

Mit der neutralen Vergleichssoftware von MORGEN & MORGEN
kann die individuell passende Absicherung aus den Versicherungsangeboten des gesamten Marktes herausgefiltert werden.

button

Direktkontakt

Frau_Stahl
Yvonne Stahl

Telefon (0931) 4 06 99-0
Fax (0931) 4 06 99-18
info@bk-finanzen.de

... wir planen für Menschen eine sichere Zukunft!
 
Impressum | Rechtstellung
Copyright © 2010 BK-Finanzen. Alle Rechte vorbehalten.
Betreuende Internetagentur Suchmaschinenmarketing, e-marketing, online-pr Firma PIT-Business.de